Bei Anwendungen mit schwankendem Druckluftbedarf sorgt die BOGE Frequenzregelung für eine optimale Anpassung der Kompressorleistung an veränderte Betriebsverhältnisse. Die Kompressoren mir Frequenzregelung arbeiten absolut bedarfsgerecht: Bei stark schwankendem Drucklufteinsatz, geringem Speichervolumen oder Spitzenlastbetrieb wird die Kompressor-Liefermenge an den Bedarf durch stufenlose Regelung der Motordrehzahl angepasst. Der Volumenstrom wird kontinuierlich zwischen 25 und 100 % geregelt – teure Leerlaufzeiten und Schaltspiele werden vermieden.

Bis zu 40 % möglisches Einsparpotenzial

durch den richtigen Einsatz von frequenzen geregelten Kompressoren:

  • Leerlaufminimierung
  • Druckabsenkung
  • Reduktion von Schaltspielen